Clubs und Party auf Ibiza

Aug - 03 2016 | By

Spätestens im Juni eines jeden Jahres ist es wieder soweit. Auf Ibiza startet die Club Saison mit den großen Opening Partys. Die Baleareninsel wird dann für die Fans aktueller Housemusik das Mekka schlechthin. Bis Ende September die Closing Partys die Saison beenden besuchen hunderdtausende Clubber aus aller Welt die Megaclubs der Insel. Namen wie das Space, Pacha oder das Amnesia haben weltweit einen legendären Ruf, vereinen diese Ibiza Clubs doch auf einzigartige Weise die Creme de la Creme der internationalen DJs mit dem wohl trendbewusstesten internationalen Szenepublikum der Welt.
ibiza-986551_640Wer sich diesen Sommer die Reise eine Ibiza nicht entgehen lassen und die Clubs der Insel besuchen will, sollte sich vorher genau überlegen, wo er sich seine Unterkunft sucht. Die meisten und besten Clubs befinden sich in oder in der Nähe der Inselhauptstadt Eivissa. Das Pacha und das El Divino liegen am neuen Yachthafen der Stadt. Das Space liegt unweit der Stadt im Strandvorort Playa d’en Bossa. Das Privilege und das Amnesia liegen außerhalb der Stadt an der Straße nach San Antonio. Neben den Clubs bietet das Zentrum der Inselhauptstadt Eivissa das beste Nachtleben auf der Insel. In den engen Gassen der Altstadt am Hafen befinden sich unzählige Bars und Kneipen in denen die Prepartys der großen Clubs stattfinden. Hier trifft sich alles was im Nachtleben der Insel Rang und Namen hat. Es werden Informationen über die Clubs und die besten Partys ausgetauscht und Tickets verkauft, die im Vorverkauf deutlich günstiger sind als an der Abendkasse. Während der aufwendigen und phantasievollen Umzüge der Clubs kann man auch hin und wieder Freikarten für diverse Partys ergattern. Das sollte man sich bei seiner Ibiza Reise nicht entgehen lassen. Das Stadtzentrum hat außer der wunderschönen Altstadt und der abendlichen Partymeile leider im touristischen Sinn nicht viel zu bieten. Es gibt direkt an der Stadt keinen Strand und auch die Anzahl an Hotels ist daher eher übersichtlich. Rund um die Stadt gibt es aber 3 Strände an denen für Partygänger perfekte Unterkünfte liegen.
boats-821440_640Am zentralsten ist wohl der Stadtteil Figueretas gelegen. Hier ist man mitten in der Stadt am einzigen echten Stadtstrand. Die Altstadt mit ihren Bars ist nahe. Man kann sogar zu gut Fuß in die Innenstadt kommen. Auch die Clubs Pacha und El Divino sowie das Space sind gut zu erreichen. In der Regel fährt man in Ibiza Taxi, da die Preise deutlich unter denen in Deutschland liegen und das öffentliche Nahverkehrsnetz wenig entwickelt ist. Wer direkt am langen Sandstrand und am Space wohnen möchte ist in Playa d’en Bossa sehr gut aufgehoben. Hie rliegt auch das Bora-Bora Beach, eine legendäre Strandbar in der den ganzen tag bis spät am Abend bei bester Musik Partystimmung herrscht. Die Playa d’en Bossa ist bei Clubbesuchern besonders beliebt, da von hier aus auch regelmäßig der Discobus abfährt mit dem man zu allen Clubs und zurück gelangen kann. Etwas abseits, aber dennoch in relativer Nähe zur Stadt und zum Pacha leigt der Stadtteil Talamanca. Hier, an der langen Sandbucht ist es etwas ruhiger als in Playa d’en Bossa. Man kann von Talamanca aus sehr schnell per Boot in die Stadt kommen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *